Menü Zuhause

Vier Verletzte nach Wohnungsbrand

53909 Zülpich (ots) – Nachdem eine Mutter am Montagabend (17.09
Uhr) einen Brand in ihrem Einfamilienreihenhaus festgestellt hatte,
brachte sie sich und ihre drei Kinder in Sicherheit. Die
hinzugerufene Feuerwehr begann unmittelbar mit den Löscharbeiten.
Nach bisherigen Erkenntnisstand ist nicht aus zu schließen, dass
vermeintlich kalte Asche in einem Müllbehälter den Brand im
ebenerdigen Büroraum des Hauses verursachte. Die vier Personen wurden
mit dem Verdacht einer Rauchvergiftung mit einem Rettungswagen ins
Krankenhaus gebracht.

Bildquellen:

  • Einsatz Zülpich: DRK KV Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel