Menu Home

Von der Fahrbahn abgekommen und gegen Ampelmast geprallt

Euskirchen – Eine leicht verletzte Person und hoher
Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen
im Kreuzungsbereich L194/Narzissenweg in Euskirchen. Gegen 05.10 Uhr
kam der 34-jährige Fahrer eines Paket-Zustelldienstes mit seinem
Kleintransporter auf der L194 aus Richtung Rheder kommend unmittelbar
vor dem Kreuzungsbereich nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier
überfuhr er zunächst einen Leitpfosten. Im weiteren Verlauf der
folgenden unkontrollierten Fahrt stieß er dann mit der Fahrzeugfront
gegen den Ampelmast auf der Mittelinsel des Narzissenweges, der
vollständig abgerissen wurde, und schleuderte von dort gegen einen
weiteren Ampelmast, der sich auf dem Fahrbahnteiler zur
Rechtsabbiegespur des Narzissenweges zur L194 befand. Der Fahrer des
Transporters verletzte sich leicht. Sein Fahrzeug wurde total
beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der entstandene
Sachschaden wird auf über 25000 Euro geschätzt.

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel