Menü Zuhause

Von gleicher Person angefahren und geröntgt

Zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2017 16:24 Uhr von Presse-Eifel

Mechernich (ots) – Einen kuriosen Verlauf nahm am Montag (6.50
Uhr) die Aufnahme eines Verkehrsunfalls auf der Rathergasse. In Höhe
der Hausnr. 8 war ein 76-jähriger Mann aus Mechernich von einer
30-jährigen Pkw-Fahrerin aus Mechernich angefahren worden. Beim
Überqueren der Rathergasse touchierte der Pkw der Mechernicherin den
Mann leicht am Bein worauf er stürzte. Nach seinen Angaben blieb er
dabei unverletzt. Zwei Stunden nach der Unfallaufnahme wurde bekannt,
dass die Ehefrau des Mannes einen Rettungswagen bestellt hatte, um
ihren Mann ins Krankenhaus zu bringen, da er Schmerzen im
Brustbereich hatte. Im Krankenhaus wurde der Mann zum Röntgen
gebracht. Die 30-Jährige, die ihn zuvor angefahren hatte, arbeitet
dort als Krankenschwester und machte die Röntgenaufnahmen.

Bildquellen:

  • Polizei Pressestelle: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel