Menü Zuhause

Weiß-Blau trifft „Rut un Wiess“

Zuletzt aktualisiert am 13. März 2016 11:48 Uhr von Presse-Eifel

Countdown: Nur noch wenige Tage bis zum BOWL-Fabrik-Oktoberfest – Bayrisches Bier und Live-Musik von Domstürmern und Mallorca-Star Peter Wackel – Oktoberfest im Festzelt an der Zikkurat am Freitag und Samstag, 18. und 19. September – Karten im Vorverkauf mit Gratis-Bowling-Gutschein

Mechernich-Firmenich – Wo Weiß-Blau auf „Rut un Wiess“ trifft, da feiert die BOWL-Fabrik ihr „Oktoberfest an der Zikkurat“. Das heißt: Oktoberfest-Flair im Festzelt mit bayrischen Bier, Party-Stimmung mit dem aus dem „Oberbayern“ angereisten Mallorca-Start Peter Wackel und kölsche Musik von den Domstürmern. Der Countdown läuft: Nur noch wenige Tage bis zum BOWL-Fabrik-Oktoberfest am Freitag und Samstag, 18. und 19. September.

Zum ersten Mal wird der Platz an der Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat in Firmenich zur „Wiesn“, wenn es am Freitag, 18. September, um 16 Uhr endlich heißt „O’zapft is“. Im stilechten Outfit mit Dirndl und Lederhosen kann die Party dann rundgehen.

„In der Eifel wird das Oktoberfest noch größer gefeiert als in Bayern“, sagt Entertainer Peter Wackel. Aus der Ballermann-Diskothek „Oberbayern“ kommt er am Freitag, 18. September, direkt aus Mallorca zur Zikkurat, um den Feiernden beim BOWL-Fabrik-Oktoberfest so richtig einzuheizen. Im Gepäck hat er dazu seine größten Hits „Joana (Du geile Sau)“, „Ladioo“ und natürlich „Scheiss drauf! Oktoberfest ist nur einmal im Jahr“. Neben Peter Wackel steht am Freitag außerdem die Münchner Band „Hüttenpower“ auf der Bühne des riesigen Festzeltes.

Die Bands „Los Rockos“ und „Die Domstürmer“ wollen am Samstag, 19. September, für gute Laune und kölsche Stimmung sorgen. Die fünf Domstürmer haben gute Erinnerungen an ihre Auftritte im Stadtgebiet Mechernich: Einer der ersten Auftritte der 2006 gegründeten Kölner Band fand in einer Kneipe in Mechernich statt. Beim Oktoberfest an der Zikkurat wollen die Musiker spontan auf ihr Publikum reagieren. Ganz bestimmt gibt es aber auch den allerneuesten Hit „Ohne Dom, ohne Rhing, ohne Sunnesching“. Sänger Micky Nauber: „Yippie, wir freuen uns!“

Christian Mahlberg, Geschäftsführer der BOWL-Fabrik, fiebert schon dem Fassanstich entgegen, mit dem er am Freitag das „Oktoberfest an der Zikkurat“ offiziell eröffnen möchte. Zwei Tage Wiesn-Flair mit Live-Musik – „das wird eine Riesengaudi“. Wer sich jetzt noch schnell die Karten zu zehn Euro im Vorverkauf sichert, bekommt dazu einen Fünf-Euro-Bowling-Gutschein geschenkt. Karten gibt es direkt in der BOWL-Fabrik (Tel. 0 22 56/95 90 49) oder unter www.oktoberfest-zikkurat.de. Für Spätentschlossene sind die Karten zu zehn Euro auch an der Abendkasse erhältlich – dann allerdings ohne Bowling-Gutschein.

pp/Agentur ProfiPress

Bildquellen:

  • Gruppe in Trachtenkleidung mit Makrgen im Bierzelt: W. Heiber

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel