Menü Zuhause

Weiterer Hund durch Giftköder verletzt

Zuletzt aktualisiert am 3. März 2017 15:19 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Wie jetzt bekannt wurde, hat am Mittwoch ein
weiterer Hund einen Giftköder im Bereich Theodor-Nießen-Straße
aufgenommen. Nachdem der Labrador eine breiige Masse verschluckt
hatte, verschlechterte sich sein Gesundheitszustand. Der Hundehalter
suchte einen Tierarzt auf. Dieser stellte fest, dass der Hund mit der
Fleischmasse Rattengift aufgenommen hatte. Der Hund konnte gerettet
werden.

Bildquellen:

  • Polizei Pressestelle: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel