Menü Zuhause

Werkzeugdieb festgenommen – Brühl

Zuletzt aktualisiert am 9. Januar 2015 17:31 Uhr von Presse-Eifel

Rhein-Erft-Kreis (ots) / Kreis Euskirchen – Durch das schnelle Handeln mehrerer Zeugen konnte einer von zwei Dieben gestellt werden. Die Ermittlungen zur Tatbeute dauern an.

Eine Zeugin (36) beobachtete am Donnerstag (08. Januar) gegen 10:00 Uhr zwei verdächtige Männer. Sie machten sich am Zaun eines Baumarktes an der Lise-Meitner-Straße zu schaffen. Dort trugen sie aus einem Gebüsch mehrere Werkzeugkoffer heraus. Die Zeugin informierte einen Baumarktmitarbeiter (45) und der wiederum die Polizei. Ein Täter flüchtete zu Fuß in Richtung Sürther Straße, der andere setzte sich auf einen Motorroller und fuhr in Richtung Bergerstraße davon.

Nach den flüchtigen Tätern fahndeten die Beamten und hielten in der Brühler Innenstadt einen 32-jährigen Motorrollerfahrer an. Beute fanden die Beamten nicht bei ihm. Der Angehaltene entsprach der Beschreibung der Zeugin, sowie auch der Person auf den Videoaufzeichnungen des Baumarktes. Auf dem Band war zu sehen, wie das Duo mit einer unbestimmten Anzahl von Werkzeugkoffern den Warengang verließ. Offenbar deponierten sie die Koffer außerhalb und verließen anschließend das Geschäft.

Der polizeibekannte 32-Jährige mit Wohnsitz in Euskirchen wurde zunächst dem Krankenhaus zwecks Blutprobenentnahme zugeführt, da er offenbar unter Betäubungsmitteleinfluss stand. Anschließend wurde er zur Vernehmung der Kriminalpolizei übergeben. Der 32-Jährige wurde mangels Haftgründen entlassen und ein Strafverfahren eingeleitet. Die Ermittlungen zum Mittäter und der Beute dauern an. (bm)

Bildquellen:

  • Handschellen (Symbolbild): OTS

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel