Menü Zuhause

Widerstand gegen Polizeibeamte

Kall – Am Freitagabend (22.12 Uhr) fiel Passanten ein
Betrunkener Mann in Kall auf, der lautschreiend über die Straße lief
und dabei immer wieder hinfiel. Ohne erkennbaren Grund beschädigte
der junge Mann (17) eine Glasscheibe, verletzte sich dabei und
versteckte sich dann in einem kleinen Waldstück. Die eingesetzten
Beamten konnten den 17-Jährigen nicht beruhigen. Er war aggressiv und
schrie die Beamten an. Aufgrund seiner Verletzungen wollten die
Beamten ihn zur Straße bringen, woraufhin er sich erheblich wehrte.
Er konnte im Anschluss mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht
werden.

Bildquellen:

  • Polizei: OTS

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel