Menü Zuhause

Wohnzimmer völlig ausgebrannt

Zuletzt aktualisiert am 28. August 2017 13:29 Uhr von Presse-Eifel

53937 Schleiden (ots) – Als zwei Bewohner einem lauten
Knallgeräsuch aus dem Erdgeschoß ihres Einfamilienhauses Sonntagabend
(18.00 Uhr) nachgehen, entdecken sie einen Brand im Wohnzimmer. Beide
Bewohner verließen daraufhin umgehend das Gebäude und verständigten
die Feuerwehr. Diese konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere
Räume verhindern. Durch die Rußentwicklung ist das Gebäude jedoch
nicht mehr bewohnbar. Die Schadenshöhe liegt im sechsstelligen
Bereich. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei ermittelt
hinsichtlich der Brandursache.

Bildquellen:

  • Feuerwehr: Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel