Menu Home

Zerstörtes Spielgerät Ecke Veybachstraße/Bahnhofstraße

Am 03.04.2017 erhielt die Kreisstadt Euskirchen die Information über die erneute mutwillige Zerstörung des an der Ecke Veybachstraße/Bahnhofstraße montierten Spielgerätes „Rotierende Scheibe“. Die Anschaffung des Spielgerätes konnte Ende 2013 durch eine Spende der Volksbank Euskirchen erfolgen.

Die Wiederbeschaffungskosten betragen 2.600 Euro. Diese unerwarteten und unnötigen Zusatzkosten können in der aktuellen Haushaltssituation kurzfristig nicht von der Kreisstadt Euskirchen getragen werden.

Für Hinweise, die zur Klärung des Sachverhaltes und zur Auffindung des Schadensverursachers beitragen, stellt die Kreisstadt eine Summe in Höhe von 250 Euro als Belohnung bereit.

Bildquellen:

  • Info: Euregiophoto

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel