Menü Zuhause

Zeugen meldeten hochgradig alkoholisierte Autofahrerin

Bad Münstereifel-Nöthen – Mehreren Autofahrern fiel am
Samstag (14.40 Uhr) eine Frau auf, die Schlangenlinien fuhr. Die
Zeugen verständigten die Polizei. Auf der Landstraße 165 bog die
39-Jährige aus dem Stadtgebiet Bad Münstereifel nach rechts in einen
dortigen Feldweg ab und blieb dort in einem Wiesenstück stehen. Im
Fahrzeug befanden sich ihre beiden Kinder (7 und 9 Jahre alt). Bei
Eintreffen der Beamten wurde die Frau aufgefordert, das Auto zu
verlassen. Dabei musste sie sich am Auto abstützen, da sie hochgradig
alkoholisiert war. Im Seitenfach der Fahrertür wurden zwei leere 0,2
Liter Vodka-Flaschen vorgefunden. Ein vor Ort durchgeführter
Alkoholtest ergab einen Wert von 3,22 Promille.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel