Website-Icon Presse-Eifel

Zeugin findet gestohlenen Roller

symbolbild

Euskirchen-Roitzheim (ots) – In der Nacht zu Freitag (26.4.)
entwendete ein Unbekannter einen Roller siehe Erstmeldung:

Dem Besitzer fiel der Diebstahl gegen 5 Uhr am Freitagmorgen auf.

Gegen 7 Uhr am gleichen Freitag sah eine Frau (49) aus dem
Stadtgebiet Euskirchen einen abgestellten Roller mit Unfallschäden in
der Carl-Benz-Straße in Roitzheim, rund 800 Meter entfernt vom 
Besitzer.

Die Frau hatte sich nicht direkt bei der Polizei gemeldet, weil
sie dachte, dass der unfallbeschädigte Roller dort nur vorübergehend 
nach einem Unfall abgestellt worden war. Als der Roller am 
Samstagmorgen (27.5.) immer noch dort stand, rief sie dann die 
Polizei an.

Neben erheblichen Schäden am Roller waren auch Algenreste
vorhanden. Die ermittelnden Polizeibeamten fanden weitere Rollerteile
im Bereich eines Rad-/Gehweges und im Bereich der in der Nähe 
fließenden Erft.

Es deutet nach der ersten Spurenauswertung vieles darauf hin, dass
der Dieb unter der Erftbrücke an der Roitzheimer Straße 
gestürzt/verunfallt und in die Erft gefallen ist. Es gelang, den 
Roller noch aus dem Bach herauszubekommen. Nach weiteren 100 Metern 
wurde der Roller am Auffindeort in der Carl-Benz-Straße 
stehengelassen.

Die mobile Version verlassen