Menü Zuhause

Zimmerbrand in Einfamilienhaus

Euskirchen-Großbüllesheim – Am Dienstagmorgen (09.00
Uhr) kam es zu einem Zimmerbrand auf der Talstraße in Großbüllesheim.

Der 60-jährige Eigentümer befand sich zu diesem Zeitpunkt nicht im
Haus.

Der Mieter (30) der Einliegerwohnung konnte durch die Feuerwehr
unverletzt gerettet werden. Der Brand wurde durch die Feuerwehr
vollständig gelöscht. Es entstand ein Gebäudeschaden im mittleren
fünfstelligen Euro-Bereich.

Die Kriminalpolizei Euskirchen ermittelt gegen den Eigentümer
wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel