Menu Home

Zu schnell und ohne Führerschein unterwegs

Weilerswist (ots) – Ein 33 Jahre alter Mann aus Weilerswist ist im Juni dieses Jahres gegen 16.35 Uhr auf der Landstraße 163 mit überhöhter Geschwindigkeit von einer Geschwindigkeitsmessanlage mit erhöhter Geschwindigkeit erfasst worden. Der Pkw-Fahrer war, nach Abzug der Toleranzgrenze, 27 km/h zu schnell.

Nachermittlungen durch das Verkehrskommissariat ergaben, dass der Beschuldigte nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Es ist ein entsprechendes Verfahren eingeleitet worden.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel