Menü Zuhause

Zu tief ins Glas geschaut und trotzdem Auto gefahren

Kall, Wallenthaler Höhe B 266 (ots) – Trotz erheblichem
Alkoholkonsum meinte ein 29 jähriger Kaller seinen VW noch fahren zu
können.  In Höhe der Wallenthaler Höhe endete die Fahrt in Richtung
Mechernich links im Graben. Dabei kreuzte er die Gegenfahrbahn, auf
der zum Glück keine weiteren Fahrzeuge unterwegs waren. Ein an der
Unfallstelle durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,24
Promille. Der junge Mann musste für eine Blutprobe etwas Blut und im
Anschluss seinen Führerschein abgeben.  Die Bergung und den Transport
des nicht mehr fahrbereiten PKW übernahm ein Abschleppunternehmen.
Der Schaden wird mit 2250 Euro beziffert.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel