Menü Zuhause

Zuerst Raub versucht – dann vollendet

Zuletzt aktualisiert am 9. Juni 2020 14:22 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen-Stotzheim (ots) – Montagnachmittag (16.10 Uhr) betrat ein teilweise vermummter Mann eine Tankstelle an der Stotzheimer Straße. Unter Vorhalt einer Handfeuerwaffe verlangte er die Herausgabe von Bargeld. Der Angestellte übergab ihm daraufhin das Bargeld aus der Kasse. Nachdem der Räuber das Geld entgegengenommen hatte, flüchtete er in Richtung Dorfmitte.

Bei den anschließenden Ermittlungen der hinzu gerufenen Polizei stellte sich heraus, dass der gleiche Tatverdächtige zehn Minuten zuvor ein Geschäft am Raiffeisenplatz überfallen wollte. Hier wurde er jedoch von der Eigentümerin direkt angesprochen und auf sein Fehlverhalten hingewiesen. Dadurch verließ der Mann ohne Beute das Geschäft und überfiel die Tankstelle.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden:

   - etwa 18 Jahre alt;
   - ca. 1,80 m groß
   - schlanke Figur
   - leicht dunkle Hautfarbe
   - schwarzer Mund-/Naseschutz
   - schwarze Augenbrauen
   - dunkelblauer Hoodie mit hellblauer Aufschrift und Kapuze
   - schwarze Jogginghose
   - weiße Sportschuhe 

Hinweise nimmt die Polizei Euskirchen unter 02251 799-0 oder per Email an poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de entgegen.

Bildquellen:

  • Polizei Pressestelle: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel