Menu Home

Zug erfasst Auto in Iversheim

Zuletzt aktualisiert am 16. Mai 2014 11:29 Uhr von Presse-Eifel

Bad Münstereifel / Iversheim – Das Auto einer 44-Jährigen ist am Donnerstag in Iversheim von einem Zug erfasst worden. Der Wagen wurde durch die Wucht mit der Fahrerseite gegen ein Andreskreuz geschleudert, das mitsamt Verankerung aus dem Boden ausriss.

Eine 44-jährige Frau aus einem Bad Münstereifeler Außenort hatte sich laut Polizei von einem Parkplatz am Kalkarer Weg dem unbeschrankten Bahnübergang genähert gegen 16 Uhr. Weil sie den von rechts herannahenden Zug weder sah, noch dessen lautes Signal hörte, überquerte sie den nur mit einem Andreaskreuz gekennzeichneten Bahnübergang in Richtung Bundesstraße 51.

Bildquellen:

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel