Menü Zuhause

Zusammen 100 Jahre öffentlicher Dienst in der Euskirchener Kreisverwaltung

Zuletzt aktualisiert am 4. April 2015 21:46 Uhr von Presse-Eifel

Runde Dienstjubiläen sind etwas Besonderes! 50-jährige Dienstjubiläen sind sehr selten! Zwei 50-jährige Dienstjubiläen in der gleichen Behörde am gleichen Tag sind eine herausragende Seltenheit! Am 01.04.1965 begannen Landrat Günter Rosenke und Bernhard Siegel ihre Laufbahn im öffentlichen Dienst.
Bernhard Siegel, heute Teamkoordinator in der Personalabteilung der Kreisverwaltung, stand vom ersten Tag seiner beruflichen Laufbahn an in den Diensten des Kreises Euskirchen. Das ist angesichts der heutzutage üblichen höheren Wechselbereitschaft der Mitarbeiter zwischen unterschiedlichen Arbeitgebern und Dienstherren schon bemerkenswert. Herr Siegel begann 14-jährig als Verwaltungslehrling und durchlief in seinem bisherigen beruflichen Werdegang eine Vielzahl von Stationen bei der Kreisverwaltung: Von Bauordnung, KFZ- Zulassung, Jugendamt, Kreispolizeibehörde, Kommunalaufsicht bis zu den Bereichen Organisation und Personalmanagement hat Bernhard Siegel diverse Stationen innerhalb der vielschichtigen Verwaltungstätigkeit durchlaufen. Als erfahrener und multikompetenter Mitarbeiter stellt Herr Siegel eine wichtige Konstante auf der dritten Etage des Kreishauses dar. Auf diese Konstante kann sich auch der zweite Jubilar des Tages stets verlassen.

Günter Rosenke begann gestern vor exakt 50 Jahren mit der Ausbildung zum Fernmeldehandwerker bei der Oberpostdirektion in Köln. Er durchlief in der Folge verschiedene Stufen im fernmeldetechnischen Dienst bei der Dt. Bundespost und später bei der Telekom. Bei der Telekom war er auch als Dozent tätig und hat viele Jahre lang im Personalrat – unter anderem als Vorsitzender – gearbeitet.
Nach der Hochzeit zog es ihn nach Weilerswist, wo Rosenke jahrelang Mitglied im Rat der Gemeinde war. Für die CDU-Kreistagsfraktion arbeitete er als Geschäftsführer bevor er von 1994 -1999 zum ehrenamtlichen Landrat des Kreises Euskirchen gewählt wurde. Seit 1999 ist er auch hauptamtlicher Landrat und nach den Wiederwahlen 2004 und 2009 ist Günter Rosenke heute der dienstälteste Landrat in Nordrhein Westfalen.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel