Menu Home

Zwei 20-Jährige nach Schlägerei ins Krankenhaus

Euskirchen (ots) – Am frühen Sonntagmorgen (3.15 Uhr) fielen einer Polizeistreife zwei Männer auf dem Bahnhofsvorplatz auf. Ihre Gesichter waren blutverschmiert und mit Hämatomen übersäht. Auf Nachfrage gaben die Geschädigten an, dass sie bei der Querung des Klostergartens von einer Gruppe angegriffen worden seien. Man habe sie mit Schlägen und Tritten traktiert. Danach flüchteten die Angreifer. Zur Behandlung wurden durch die Polizeistreife ein Rettungswagen angefordert. Diese brachten die jungen Männer ins Krankenhaus.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel