Menu Home

Zwei Kradfahrer nach Stürzen verletzt

Bad Münstereifel (ots) – Zwei Motorradfahrer verletzten sich am
Sonntag nach Stürzen auf der Landstraße 165 und der Landstraße 113
leicht. Ein 46-Jähriger aus Rheinbach war mit seiner Honda unterwegs
in Richtung Schuld (15.10 Uhr). Ein vor ihm fahrender Autofahrer
wollte nach rechts auf das Gelände des Restaurants „Daubians Mühle“
abbiegen. Er bremste seinen Pkw ab. Als der Kradfahrer die Situation
erkannte, bremste er stark ab, wobei er die Kontrolle über sein Krad
verlor und stürzte. Zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam es
nicht. Gegen einen Hirsch prallte ein 52-Jähriger aus Bornheim mit
seiner Yamaha, als er gegen 14.45 Uhr zwischen Malberg und
Scheuerheck unterwegs war. Zunächst sah er zwei Tiere rechts am
Waldrand stehen. Er bremste sein Krad ab, um langsam an den Hirschen
vorbeizufahren. Plötzlich und unerwartet liefen beide Tiere über die
Fahrbahn. Er konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen eines der
Tiere. Danach stürzte er. Beide Kradfahrer wurden mit Rettungswagen
in Krankenhäuser gebracht.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel