Website-Icon Presse-Eifel

Zwei Motorradfahrer innerhalb von 24 Stunden an gleicher Stelle verunglückt

Mechernich – Am Samstag gegen 11.50 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mann aus Mechernich mit einem Kleinbus die L11 aus Satzvey kommend in Richtung Antweiler. Er beabsichtigte, an der Kreuzung zur K24 nach links in Richtung Euskirchen abzubiegen und übersah dabei einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei der 30-jährige Motorradfahrer aus Bad Münstereifel schwer verletzt wurde und mit einem Rettungswagen dem Krankenhaus Euskirchen zugeführt werden musste. Die Beifahrerin des Pkw-Fahrers wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

IMG 20210703 122607

Keine 24 Stunden zuvor, am Freitag gegen 12.20 Uhr ereignete sich an der gleichen Stelle ebenfalls ein Verkehrsunfall mit nahezu identischem Unfallhergang. Eine 22-jährige Frau aus Schleiden bog mit ihrem Pkw ebenfalls nach links in die K24 ab und übersah dabei einen entgegenkommenden 54-jährigen Motorradfahrer aus Köln. Der Motorradfahrer wurde nach notärztlicher Erstversorgung ebenfalls dem Krankenhaus in Euskirchen zugeführt. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.

Die mobile Version verlassen