Zum Inhalt springen

Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß auf der A1

Weilerswist – Am Samstagabend sind bei einem Überholvorgang auf der A1 nahe dem Parkplatz Oberste Heide zwei Autofahrer schwer verletzt worden. Gegen 20:20 Uhr kollidierte ein BMW beim Überholen mit einem VW Up. Der VW wurde in ein Feld geschleudert, während der BMW nach einem Aufprall gegen die Betonschrammwand am Abhang kurz vor einem Baum zum Stehen kam.

  • DSC 2099
  • DSC 2085
  • DSC 2083
  • DSC 2076
  • DSC 2081
  • DSC 2077
  • DSC 2091
  • DSC 2092
  • DSC 2080
  • DSC 2088
  • DSC 2094
  • DSC 2089

Rettung und Verletzungen

Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden nach der Erstversorgung in die Krankenhäuser nach Euskirchen und Mechernich gebracht. Auffällig war, dass der Fahrer des VW Up mehrere Taschen für Blutproben dabei hatte, diese aber nicht befüllt waren, so die Polizei. Trotz anfänglicher Befürchtungen war keiner der Fahrer eingeklemmt.

Einsatz und Ermittlungen

Die 21 Einsatzkräfte der Feuerwehr Weilerswist, unter Leitung von Peter Pönsgen, sicherten die Unfallstelle und unterstützten den Rettungsdienst. Der Verkehr in Richtung Euskirchen konnte während der Rettungs- und Bergungsarbeiten die Überholspur weiterhin passieren. Die genauen Umstände des Unfalls sind Gegenstand weiterer Ermittlungen der Polizei.