Menu Home

Zwei Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung

Euskirchen / Mechernich (ots) – Am Dienstagnachmittag (15.15 Uhr) versammelten sich vier polizeibekannte Personen auf dem Treppenaufgang zum Hauptbahnhof Euskirchen.

Die Polizei wurde durch Zeugen auf diese Zusammenkunft hingewiesen. Bei deren Eintreffen konnten alle vier Personen angetroffen und deren Personalien festgestellt werden. Es wurden gegen alle Platzverweise erteilt. Ihnen droht nun ein Bußgeld in Höhe von 200 Euro.

Fast zu gleicher Zeit meldeten Zeugen ein Übersteigen eines Zaunes zur Grundschule an der Heinrich-Heidenthal-Straße in Mechernich. Es wurde mitgeteilt, dass sechs Jugendliche den Zaun überstiegen hätten. Bei Eintreffen der Polizeistreife konnten tatsächlich die sechs Personen angetroffen werden. Sie führten einen Fußball sowie einige Snacks mit sich.

Die folgende Personalienfeststellung ergab jedoch, dass es sich ausschließlich um junge Erwachsene handelte. Ihnen wurde ein Platzverweis erteilt. Auch ihnen drohen nach dem neuen Bußgeldkatalog 200 Euro pro Person.

Bildquellen:

  • IMG_2188: Land NRW

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel