Menu Home

Zwischenbilanz Karneval

53879 Kreis Euskirchen (ots) – Bis zum Sonntag (11.02.2018, 11.00
Uhr) kam es im gesamten Kreisgebiet zu 67 karnevalsbedingten
Einsätzen. Die häufigsten Einsatzgründe für die Polizei waren
hilflose Personen und Gewaltdelikte. 15 Mal sorgte die Polizei sich
um hilflose Personen. Dabei mussten fünf von ihnen wegen
Alkoholmissbrauch in ein Krankenhaus eingeliefert oder an
Erziehungsberechtigte übergeben werden. Randalierer und Schlägereien
bildeten die zweithäufigste Einsatzursache. In vier Fällen wurden
Polizeibeamte körperlich angegriffen und erstatteten Anzeige wegen
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Bildquellen:

  • Polizei Pressestelle: Polizei

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel