Menü Zuhause

29-jährige Frau tot in Wohnung in Zülpich-Enzen aufgefunden

Zuletzt aktualisiert am 21. November 2016 12:01 Uhr von Presse-Eifel

Bonn / Zülpich (ots) – In den Mittagsstunden des 19.11.2016 meldete sich ein 34-jähriger Mann persönlich bei der Kriminalpolizei in Trier und machte Angaben zu einem mutmaßlichen Tötungsdelikt in einer Wohnung in Zülpich-Enzen. Eine daraufhin entsandte Streifenwagenbesatzung stellte unter der angegebenen Anschrift die augenscheinlich schwerst verletzte Lebensgefährtin des 34-Jährigen fest. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen. Aufgrund der Gesamtumstände übernahm eine Mordkommission der Bonner Polizei unter Leitung von Kriminalhauptkommissar Franz Wirges in enger Abstimmung mit Staatsanwältin Dr.Claudia Trauzettel die Ermittlungen. Der 34-Jährige wurde vorläufig festgenommen und in das Bonner Polizeigewahrsam eingeliefert. Die zuständige Haftrichterin erließ am heutigen Nachmittag einen Untersuchungshaftbefehl wegen Mordes.

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel