Menü Zuhause

31-jährigen überfallen

Euskirchen (ots) – Sechs Stunden nach der begangenen Tat meldete ein 31-Jähriger aus Euskirchen einen Raubüberfall auf ihn selbst. Nach eigenen Angaben befand er sich gegen 16.30 Uhr am gestrigen Dienstagnachmittag auf dem Charleviller Platz. Dort sei er von drei Männern angegriffen und ausgeraubt worden. Die Männer zerrissen während ihrer Tatausführung das T- Shirt des Geschädigten. Als sie seine Geldbörse ergriffen hatten, flüchteten sie. Bei den Tatverdächtigen soll es sich um zwei „Südländer“ gehandelt haben. Der dritte Mann konnte nicht beschrieben werden. Bei der Tathandlung trugen alle Angreifer einen Mundschutz.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel