Menu Home

Abstand falsch eingeschätzt

Euskirchen-Niederkastenholz (ots) – Am frühen Montagmorgen (5.35 Uhr) befuhr ein 53-Jähriger aus Euskirchen mit seinem Pkw die Christian-Schäfer-Straße zum Kreisverkehr der Landstraße 11. Nach eigenen Angaben wollte er in diesen Kreisverkehr einfahren, um seine Fahrt in Richtung Euskirchen fortzusetzen. Er erkannte einen, von der Landstraße 210, auf den Kreisverkehr zufahrenden Kleinlaster. Nach seiner Einschätzung wähnte er noch genügend Abstand, um selbst in den Kreisverkehr einzufahren. Als er seine Fahrt fortsetzte, kam es im Kreisverkehr zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Kollision wurde der Kleinlaster in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Der 53-jährige Fahrer aus Bad Münstereifel blieb unverletzt. Der Euskirchener verletzte sich und ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel