IMG 0614Mittel

Alf-Fabrik – Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzten Person

UPDATE: 2. Juni 2023 08:55

Am Donnerstag, 01.06.2023 um 16:10 Uhr, ereignete sich auf der L 103, Gemarkung Beuren, ein schwerer Verkehrsunfall bei dem eine Person lebensbedrohlich verletzt wurde.

Der 55-jährige Fahrzeugführer aus der Verbandsgemeinde Ulmen befuhr die L 103 von Alf-Fabrik kommend in Richtung Bad Bertrich.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer mit seinem Geländewagen Ausgangs einer Linkskurve rechts gegen den Bordstein, fuhr mit den beiden rechten Reifen noch etwa 50 Meter über den Bordstein und kollidierte schließlich auf der linken Fahrbahnseite frontal mit einem Baum.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug stark beschädigt. Der Fahrzeugführer wurde von Ersthelfern an der Unfallstelle vorbildlich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt.

Die L 103 war für einen Zeitraum von 3 Stunden voll gesperrt. Die polizeiliche Unfallaufnahme vor Ort wurde unterstützt durch einen Polizeihubschrauber, sowie einen Gutachter.

Der Fahrzeugführer wurde mit schwersten Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Alf und Zell, sowie die Straßenmeisterei Alf und die Zeller Polizei.

Mögliche Zeugen des Verkehrsunfalls, sowie die Ersthelfer vor Ort, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Zell unter der 06542-98670 in Verbindung zu setzen.

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell