Menü Zuhause

Anhängerdieb verliert Beute

Euskirchen-Kuchenheim (ots) – Donnerstagmorgen (8.30 Uhr) meldete ein 69-Jähriger aus Kuchenheim den Diebstahl seines Pkw-Anhängers. Er hatte den Anhänger hinter seinem Fahrzeug auf einem Parkstreifen an der Willi-Graf-Straße als Gespann abgestellt. Der Anhänger selbst war mit Splitt beladen. Als er nun sein Gespann nutzen wollte, bemerkte er, dass Unbekannte den Anhänger abgehängt und gestohlen hatten. Am gleichen Tag gegen 12.30 Uhr meldeten Anwohner der Kommerner Straße einen Verkehrsunfall mit Flucht. Hier hatte ein Pkw von Euenheim kommend einen Anhänger verloren. Dieser stieß am Fahrbahnrand mit einem geparkten Fahrzeug zusammen. Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt von der Unfallstelle. Bei der Anzeigenaufnahme stellten die Polizisten fest, dass es sich beim „verlorenen“ Anhänger um das Beutegut von der Willi-Graf-Straße handelte. Der Splitt fehlte jedoch.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel