Menü Zuhause

Badesaison im Seepark Zülpich ist offiziell eröffnet

Zuletzt aktualisiert am 14. Juni 2021 19:53 Uhr von Presse-Eifel

• Sommer, Sonne, Strand und mehr
• Besuch der Badestelle ohne Voranmeldung möglich

Schon jetzt verzeichnet der Seepark Zülpich an sonnigen Tagen zahlreiche Badegäste – auch wenn die Wassertemperatur durchaus noch Steigerungspotenzial bietet und sich derzeit allenfalls eignet, um die Füße ins Wasser zu tauchen. Das wird sich je-doch in den nächsten Tagen mit Temperaturen fast durchgängig um die 25 Grad schnell ändern. Deshalb ist die Badesaison im Seepark nun auch offiziell eröffnet.

Es ist alles vorbereitet für einen angenehmen Aufenthalt in der einmaligen Urlaubs-atmosphäre des Seepark Zülpich. Dafür wurde zuletzt tonnenweise frischer Sand am Strand verteilt. Außerdem hat das regelmäßig eingesetzte Mähsammelboot kürzlich das Seegras im rund 7.000 Quadratmeter großen Badebereich geschnitten und einge-sammelt. Und nicht zuletzt wurde die Wasserqualität des Zülpicher Wassersportsees vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen abermals mit der Bestnote „Ausgezeichnet“ bewertet.

Ungetrübtem Badespaß im Seepark Zülpich steht somit nichts mehr im Wege. Ebenso wie einem entspannten Sonnenbad im weitläufigen, rund 4.000 Quadratmeter gro-ßen Strandbereich! Dort stehen für die Seepark-Gäste ab sofort auch sechs weitere Strandkörbe bereit. Diese konnten dank der Unterstützung des Fördervereins Garten-schaupark Zülpich angeschafft werden. Darin lässt es sich gewiss gut aushalten, während sich die Kleinen beispielsweise beim Sandburgenbauen, auf dem Wasser-spielplatz, dem Piraten-Kletterschiff oder dem Riesen-Hüpfkissen vergnügen.

Übrigens: Anders als in Schwimm- und Freibädern ist für den Besuch der sehr großzü-gigen Badestelle im Seepark Zülpich kein Kartenvorverkauf oder die Buchung eines Zeitslots nötig. Badegäste müssen lediglich – wie alle anderen Tagesgäste auch – am Eingang ein Registrierungsformular ausfüllen und freilich vor Ort die Abstands- und Hygenieregeln einhalten. Für Dauerkarten-Inhaber entfällt auch diese Regelung, da ihr Besuch im Seepark automatisch über die Eingangsanlagen registriert wird.

„Wir sind gut vorbereitet“, sagt Seepark-Geschäftsführer Christoph M. Hartmann. „Wenn nun noch der Sommer kommt, steht einen unbeschwerten Genuss des Ur-laubs vor der Haustür im mediterranen Ambiente des Seepark Zülpich nichts im Wege.“

Bildquellen:

  • Eröffnung Badesaison: Seepark Zülpich

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel