Menü Zuhause

Beim Rückwärtssetzen Fußgänger angefahren

Bad Münstereifel (ots) – Montagnachmittag (14.45 Uhr) querte ein 73- jähriger Fußgänger aus Bad Münstereifel die Trierer Straße von einer Bankfiliale zur anderen Straßenseite. Kurz bevor er den Gehweg wieder erreichte, fuhr ein 58-jähriger Bad Münstereifeler aus einer Parklücke rückwärtsfahrend auf die Trierer Straße. Dabei erfasste er den 73-Jährigen. Dieser stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel