Menu Home

Beleuchteter Tannenbaum lenkte Autofahrerin ab

Kall (ots) – Am Sonntag (17.00 Uhr) wurde eine 15-jährige
Fußgängerin auf der Bahnhofstraße von einem Pkw erfasst und leicht
verletzt. Eine 75-jährige Frau aus Schleiden befuhr mit ihrem Pkw die
Bahnhofstraße in Richtung Aachener Straße. Vor dem Fußgängerüberweg
zwischen Rathaus und der Linda Apotheke wurde sie nach eigenen
Angaben von einem beleuchteten Weihnachtsbaum abgelenkt. Hierdurch
erkannte sie die junge Frau auf dem Überweg zu spät. Trotz einer
Vollbremsung stieß sie mit der Fahrzeugfront gegen die Beine der
Fußgängerin, die daraufhin stürzte. Sie wurde mit einem Rettungswagen
ins Krankenhaus gebracht.

Bildquellen:

Categories: Presse-Eifel

Tagged as:

Presse-Eifel