Menu Home

Betrunken in Vorgarten gerast

Blankenheim (ots) – Am späten Samstagabend (‪23.25 Uhr‬) befuhr ein 47-Jähriger aus Blankenheim mit seinem Pkw die Trierer Straße zur ‪Bundesstraße 51‬. Zuvor hatte, während seiner Durchfahrt in einem Kreisverkehr, eine Polizeistreife den Fahrzeugführer erkannt. Ihnen war bekannt, dass der 47-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Als der Blankenheimer bemerkte, dass der Streifenwagen ihm nun nachfuhr, beschleunigte er seinen Pkw. Er bog im weiteren Fahrverlauf zunächst in den Mühlenweg ein und dann auf die Straße „Am Erschberg“. In dessen Verlauf verlor er in einer Rechtkurve die Gewalt über seinen Pkw und prallte in einem Vorgarten gegen einen Findling. Auf Vorhalt gab er zu, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Da die Atemluft stark nach Alkohol roch, wurde ihm an Ort und Stelle ein Alkoholtest angeboten. Dieser führte der Beschuldigte nicht durch. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.  

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel