Menü Zuhause

Betrunkene Radfahrerin leistete Widerstand

Euskirchen (ots) – Am frühen Freitagmorgen (1.25 Uhr) fiel einer Polizeistreife eine Radfahrerin auf der Oststraße auf. Sie machte auf die Polizeibeamten einen angetrunkenen Eindruck, da sie in starken Schlangenlinien fahrend die Fahrbahn nutzte. Bei der anschließenden Kontrolle ergab ein Alkoholtest einen Wert von 2,08 Promille. Daraufhin sollte der 52-jährigen Euskirchenerin eine Blutprobe entnommen werden. Mit Schlägen gegen die Polizisten versuchte sie dies zu verhindern. Die Frau konnte beruhigt werden. Ihr wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel