Menü Zuhause

Brand in Mehrfamilienhaus

Euskirchen (ots) – Am Samstagnachmittag (16.58 Uhr) musste die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Hofpfad ausrücken. Eine aufmerksame Hausbewohnerin hatte zuvor eine vom Dachboden ausgehende Rauchentwicklung festgestellt und den Notruf gewählt. Die eingesetzte Feuerwehr konnte den Brand löschen bevor größerer Schaden entstand. Personen wurden nicht verletzt. Die polizeilichen Ermittlungen richten sich gegen einen jugendlichen Hausbewohner, der im Verdacht steht, auf dem Dachboden gezündelt zu haben.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel