Menu Home

Breitbandausbau zur Beseitigung der restlichen „weißen Flecken“ im Stadtgebiet Schleiden startet

Im Rahmen  des  Förderprogramm Breitbandausbau  werden  alle  unterversorgten  Bereiche  im Stadtgebiet Schleiden auf eine Geschwindigkeit von mind. 30 Megabit ausgebaut. Für diese Anschlüsse wird ein Glasfaserkabel bis an den Hausanschluss verlegt. Das Förderprogramm wurde vom Kreis Euskirchen als Gesamtprojekt für alle kreisangehörige Gemeinden und Städte beantragt und wird auch begleitend ausgeführt.

Die Stadt Schleiden erhält vom Bund und Land eine Förderung von insgesamt 90 % für dieses Projekt. „Ich freue mich, dass es bald im gesamten Stadtgebiet eine Mindestversorgung von 30 Megabit für alle Bürgerinnen und Bürger gibt“, so Bürgermeister Ingo Pfennings.

Bildquellen:

  • VDSL-Ausbau Telekom: Telekom

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel