Menü Zuhause

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zuletzt aktualisiert am 26. Oktober 2014 19:23 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Am Samstagmorgen gegen 06.50 Uhr befuhr eine
29-jährige Frau aus Bad Münstereifel mit ihrem Pkw VW Tiguan die B 51
aus Richtung Weilerswist kommend und wollte die Kreuzung B51/L119
(Stadtwaldkreuzung) geradeaus überqueren. Sie missachtete die
Rotlicht zeigende Ampel, so dass sie mit einem von links aus Richtung
Stotzheim kommenden Kleinwagen zusammenstieß, dessen Fahrer geradeaus
in Richtung Billig weiterfahren wollte. Der Tiguan überfuhr nach dem
Zusammenstoß mit dem anderen Pkw eine Warnbake und prallte
anschließend gegen einen Ampelmast. Durch den Zusammenstoß wurde die
Frau schwer verletzt, ihre Beifahrerin (35) und der 57-Jährige
Euskirchener Fahrer des Kleinwagens erlitten leichte Verletzungen.
Die Verletzten wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Darüber hinaus
wurde der Münstereifelerin wegen Verdachts der Alkoholaufnahme eine
Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Es
entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Wegen
auslaufender Betriebsstoffe war auch die Euskirchener Feuerwehr am
Unfallort im Einsatz.

Bildquellen:

  • Polizei Pressestelle: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel