Menü Zuhause

Ein Dankeschön für gutes Krisenmanagement

Zuletzt aktualisiert am 11. Mai 2021 20:09 Uhr von Presse-Eifel

Die Arbeit in den Kitas ist aktuell nicht einfach. Das wissen auch Bürgermeister Sacha Reichelt und Fachbereichsleiterin Christiane Mermi. Deshalb nahmen sie den Tag der Kinderbetreuung zum Anlass, um sich bei den Mitarbeiterinnen der städtischen Kitas mit einer Rose zu bedanken.

„Ich weiß, dass Sie durch die Krise aktuell besonders beansprucht sind und die Situation schwierig ist“, betonte Bürgermeister Sacha Reichelt bei seinem Besuch in der Kita an der Robert-Koch-Straße. Stellvertretend für alle Kindertagesstätten überbrachte der erste Bürger gemeinsam mit Frau Mermi den Mitarbeiterinnen dort persönlich das Dankeschön für die geleistete Arbeit.

Die anderen städtischen Kindertagesstätten erhielten mit der Lebensmittellieferung einen Bund Rosen sowie einen Briefumschlag mit dem persönlichen Gruß des Bürgermeisters für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

„Wir hätten die Verteilung natürlich gerne persönlich vorgenommen, aber pandemiebedingt ist das leider nicht möglich“, so Christiane Mermi.

Bildquellen:

  • Kleines Dankeschön: Kreisstadt Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel