Euskirchen: Bei Vorfahrtsverletzung tödlich verunglückt

Euskirchen-Kleinbüllesheim – Mittwochnachmittag (16.40 Uhr) befuhr ein 82-Jähriger aus Euskirchen mit seinem Kleintransporter die Kreisstraße 15 in Richtung der Landstraße 210.

Der Euskirchener übersah offenbar einen Lastwagen mit Wohnanhänger, der auf der Landstraße 210 in Richtung Kuchenheim unterwegs war. Nach Zeugenaussagen fuhr der Euskirchener ohne zu bremsen in den Kreuzungsbereich ein. Hier stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der Lkw mit Anhänger wurde nach links in den Straßengraben geschleudert, wo er auf der Seite liegend zum Stillstand kam.

  • photo 2022 04 06 17.41.14
  • 22 04 06 18 00 37 2817 2
  • photo 2022 04 06 17.41.22
  • 22 04 06 20 22 08 2823 2
  • 22 04 06 20 22 07 2822 2
  • photo 2022 04 06 17.41.05
  • 22 04 06 17 57 50 2816 2
  • 22 04 06 20 22 08 2824 2

Der 82-Jährige sowie seine 67-Jährige Mitfahrerin wurden in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Der 82-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle. Seine Begleiterin wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Der 62-Jährige Bonner Fahrer des Gespanns blieb unverletzt.

Bildquellen:

  • photo_2022-04-06-17.41.14: Bene L.
  • 22-04-06-18-00-37-2817-2: Bene L.
  • photo_2022-04-06-17.41.22: Bene L.
  • 22-04-06-20-22-08-2823-2: Bene L.
  • 22-04-06-20-22-07-2822-2: Bene L.
  • photo_2022-04-06-17.41.05: Bene L.
  • 22-04-06-17-57-50-2816-2: Bene L.
  • 22-04-06-20-22-08-2824-2: Bene L.