20190512 210958

Euskirchen – Donatus-Mai-Kirmes vom 12. – 15.05.2023

UPDATE: 25. April 2023 09:06

Vom 12.05. – 15.05.2023 findet die 237. Donatus-Mai-Kirmes in der Euskirchener Innenstadt statt.

Es ist für tolle Attraktionen gesorgt. Das Angebot an Fahrgeschäften lässt für alle Kirmesfans von klein bis groß keine Wünsche offen. Die Besucherinnen und Besucher werden von Düften nach süßen und herzhaften Leckereien und funkelnden Lichtern in die Innenstadt gelockt.

Eins ist garantiert: Die Kirmes wird Kindern und auch Erwachsenen das Herz höherschlagen lassen und viel Freude bereiten!

Der Kirmesparcours wird sich wie gewohnt durch die Innenstadt vom Alten Markt bis hin zum Charleviller Platz schlängeln. Die einzelnen Straßenzüge werden dabei von Reihengeschäften gesäumt. Hier werden typische Volksfestspezialitäten angeboten. Bei Pfeilwerfen, Entenangeln und Dosenwerfen lassen sich Preise erspielen und ein Krammarkt lädt zum Bummeln und Verweilen ein.

Eines der absoluten Highlights ist das Überkopf-Fahrgeschäft Robotix, welches auf dem Charleviller Platz zu finden ist. Hier erleben die maximal 24 Fahrgäste sechs verschiedene Drehrichtungen und bis zu 3,5 G in 10 Metern Höhe.

Damit aber nicht genug, denn der Charleviller Platz hat noch einiges mehr an (Fahr-)Geschäften zu bieten.

Neben rasantem Fahrvergnügen für die ganze Familie auf den Rundfahrgeschäften Taumler, High Impress und Octopussy kommen Fans endlich wieder einer einmaligen Aussicht bei einer Fahrt auf dem Riesenrad Ostseestern auf ihre Kosten.

Auch die kleinen Gäste kommen mit dem Rundfahrgeschäft Zauber der Phantasie, der Familienachterbahn Crazy Jungle und dem Kinderkarussell Schatzinsel auf dem Charleviller Platz nicht zu kurz.

Auf dem Charleviller Platz wird zum zweiten Mal ein großes Festzelt aufgebaut, in dem ein tolles Programm auf alle Besucherinnen und Besucher wartet.

Ein weiteres Rundfahrgeschäft, der Break Dancer, findet sich auf dem Annaturmplatz. Dort wird ebenso der Autoscooter Route 66 seinen Platz einnehmen.

Auf dem Alten Markt ist wieder das nostalgische Kinderkarussell zu finden und gastronomische Angebote sowie die angrenzenden Gastronomiebetriebe laden ganz besonders zum entspannten Verweilen ein.

Die mobile Wache der Polizei und eine Erste-Hilfe-Station des Deutschen Roten Kreuzes werden in der Bergerstraße Ecke Carmanstraße vertreten sein.

Weitere Informationen sind auf der städtischen Homepage unter www.euskirchen.de/kirmes einsehbar.

Eröffnung der Kirmes

Bürgermeister Sacha Reichelt eröffnet die Kirmes bei einem Fassanstich am Kirmesfreitag, 12.05.2023, um 16.00 Uhr im Festzelt auf dem Charleviller Platz.

Öffnungszeiten

Freitag, 16.00 Uhr bis 24.00 Uhr.

Samstag,14.00 Uhr bis 24.00 Uhr.

Sonntag, 11.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

Montag, 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr (Fahrgeschäfte ab 14.00 Uhr).

Änderungen zur Donatus-Mai-Kirmes vom 12.05. – 15.05.2023:

Verlegung des Wochenmarktes

Der Wochenmarkt wird am Kirmessamstag, 13.05.2023, vom Annaturmplatz in die Straße “Am Kahlenturm“ verlegt. Mit Behinderungen des fließenden Verkehrs und mit Parkplatzschwierigkeiten muss gerechnet werden. Um diesen Schwierigkeiten zu entgehen, sollten bevorzugt die zwei städtischen Parkhäuser angefahren werden, siehe Punkt Parkraum.

Einrichtung von Halteverbotszonen

Wegen der Kirmesaufbauten ist es erforderlich, auf verschiedenen Straßen und Plätzen Halteverbotszonen einzurichten.

Halteverbotszonen:

Ab Montag, 08.05.2023, Charleviller Platz, Sebastian-Kneipp-Straße (ab 5.00 Uhr); ab Dienstag, 09.05.2023, Annaturmplatz und angrenzende Straßen, Dechant-Vogt-Straße (ab 4.00 Uhr), Grünplatz (10:00 Uhr), Grünstraße teilweise, Bergerstraße teilweise, Karlstraße (ab 17.00 Uhr); ab Mittwoch, 10.05.2023, Alter Markt, Annaturmstraße, Carmanstraße teilweise, Sebastianusstraße teilweise (ab 6.00 Uhr).

Diese gestaffelte Regelung ist erforderlich, um den Parkraum möglichst lange zu erhalten, aber auch, um einen reibungslosen Kirmesaufbau zu gewährleisten.

Die Kreisstadt Euskirchen weist bereits jetzt darauf hin, dass verbotswidrig abgestellte Fahrzeuge abgeschleppt werden. Es wird um Verständnis gebeten.

Parkmöglichkeiten:

Ausreichend Parkraum steht am städtischen Friedhof Ecke Frauenberger Straße/Jülicher Ring, dem Erftstadion, in den beiden städtischen Parkhäusern am Entenpfuhl und an der Spiegelstraße sowie den privat betriebenen Parkhäusern an der Baumstraße und dem Veybachcenter zur Verfügung.

Bildquellen:

  • 20190512_210958: Dieter Spilles