Menü Zuhause

Fahrer war 79 km/h zu schnell

Zuletzt aktualisiert am 28. Mai 2021 22:38 Uhr von Presse-Eifel

Mechernich – Am heutigen Freitagvormittag führte die Polizei Euskirchen eine größere Geschwindigkeitskontrolle auf der Bundesstraße 266 im Raum Mechernich durch.

Unterstützt wurden die Beamten von einer Gruppe der Kölner Einsatzhundertschaft.

Im Rahmen dieser Überwachungsmaßnahmen wurde eine Vielzahl von Verstößen geahndet.

Drei Fahrzeugführer müssen mit einem Fahrverbot rechnen.

Negativer Spitzenreiter war ein 22-Jähriger aus Kommern, der die Bundesstraße 266 bei erlaubten 70 km/h mit 149 km/h befuhr.

Den Betroffenen erwartet ein Bußgeld in Höhe von 1.200 Euro, zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot.

Weiterhin wird die Fahrerlaubnisbehörde über diesen Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Diese wird prüfen, ob der Betroffenen zum Führen von Kfz geeignet ist.

Bildquellen:

  • polizei_stop: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel