Menu Home

Fahrzeugtuning mit Folgen

Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2021 13:37 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen – Am Donnerstagabend (22.10 Uhr) kontrollierte die Polizei in Euskirchen einen Audi, da das Fahrzeug auffällig laut war.

Im Rahmen der folgenden technischen Kontrolle wurde festgestellt, dass am Fahrzeug eine Klappenauspuffanlage verbaut war, die mit einer Fernsteuerung aktiviert werden konnte. Diese wurde von dem 23-jährigen Fahrzeugführer aus Bad Münstereifel auch mitgeführt.

Nach der Sicherstellung des Pkw wurde das Fahrzeug einem Gutachter vorgeführt. Die dort durchgeführte Geräuschmessung ergab bei erlaubten 88 ein Standgeräusch von 108 Dezibel.

Den Betroffenen erwartet nun neben einem Punkt ein Bußgeld, das sich inklusive der Verfahrenskosten im vierstelligen Euro-Bereich bewegen wird.

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel