Menü Zuhause

Feuer verursacht hohen Schaden

Zuletzt aktualisiert am 9. März 2016 19:31 Uhr von Presse-Eifel

53919 Weilerswist- Ottenheim (ots) – Einen Schaden im mittleren
sechsstelligen Bereich verursachte ein Feuer am Mittwochnachmittag
(14.56 Uhr) auf der Jünkerather Straße. Nach bisherigem
Ermittlungsstand kam es im Außenbereich einer Paletten Firma zu einem
Brand. Der Brand schlug schnell auf dem Hof gestapelte Paletten über
und beschädigte die Längswand einer Halle. Von dort geriet das Feuer
auf eine angrenzende ebenfalls Paletten verarbeitende Firma. Auch auf
diesem Gelände gerieten gestapelte Paletten in Brand. Eine auf dem
Firmengelände stehende Halle wurde durch das Übergreifen der Flammen
völlig zerstört. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr
setzte zur Löschung Löschzüge der Gemeinden Weilerswist, Zülpich und
der Stadt Euskirchen ein. Nach deren Angaben waren zirka 100
Feuerwehrleute im Einsatz. Der Brandort wurde durch die Polizei
beschlagnahmt. Nachdem das Feuer gelöscht ist und der Brandherd
abgekühlt ist, beginnt die Polizei mit den Ermittlungen hinsichtlich
der Brandursache.

Im weiterem Verlauf wurde auch das DRK Weilerswist sowie Euskirchen hinzugerufen, um die Einsatzkräfte zu verpflegen. Auch das THW Euskirchen wurde zum Einsatz gerufen, um die Einsatzstelle zu beleuchten. Der Einsatz ging noch bis mitten in die Nacht.

id 18121

(Bilder: Alexandra Thönnißen, Privat)

 

 

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel