Menü Zuhause

Fortführung des Projekts „Nistkästen mit Funkkamera in Schulen des Kreisgebietes“

Zuletzt aktualisiert am 18. November 2015 17:24 Uhr von Presse-Eifel

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ buttontext=“Artikel vorlesen…“]

14 Schulen aus dem Kreisgebiet erhielten mit Kameras ausgestattete Nistkästen. Als Partner für die Forstsetzung des Projekts konnte die HIT-Umweltstiftung gewonnen werden, die die Anschaffungskosten für diese Nistkästen mit Funkkameras in gesamter Höhe fördert.
Für den Ausstellungsbeitrag „Natur- und Artenschutz in der Zülpicher Börde“ auf der Landesgartenschau 2014 in Zülpich hatte die Untere Landschaftsbehörde des Kreises Euskirchen u.a. vier Nistkästen mit Funkkameras und zwei TV-Geräten angeschafft. Diese sollten auch nach der LAGA sinnvoll genutzt werden.

Im Dezember 2014 wurden die Nistkästen mit Webcams und z.T. auch TV-Geräten an vier Schulen übergeben. Bereits im Frühjahr 2015 sind drei dieser Kästen von Meisenfamilien bezogen worden und die Webcam sendete per Funk Livebilder aus dem Nistkasten an das TV-Gerät in der jeweiligen Schule.

Nach diesen positiven Erfahrungen sagte Landrat Günter Rosenke im Mai 2015 anlässlich eines Besuchs in der Grundschule Mechernich die Stiftung weiterer elf Nistkästen mit Kameras für interessierte Schulen zu. Diese wurden im August an elf Schulen übergeben.

„Das Interesse an dem Projekt war jedoch weitaus größer“, so Heike Schmitz von der Unteren Landschaftsbehörde. Daher beschaffte die Untere Landschaftsbehörde weitere 14 Nistkästen mit Funkkameras, um alle interessierten Schulen an dem Projekt beteiligen zu können.

„Während bislang die Nistkästen nur an Grund- und Förderschulen mit Primarstufe ausgegeben wurden, sind dieses Mal auch weiterführende Schulen vertreten“, erklärte Achim Blindert, Geschäftsbereichsleiter Bauen, Umwelt, ÖPNV und Abfall bei der Übergabe der Nistkästen.

Neben den Nistkästen und dem Kamera-Equipment gab es für die Vertreter der Schulen noch wichtige Informationen. So sollen die Nistkästen mindestens zwei Meter über dem Boden angebracht werden. „Zudem sollen die Nistkästen nicht in die pralle Sonne gehängt werden“, so Heike Schmitz in ihren Ausführungen weiter.

Christoph Heider, Geschäftsführer der HIT Umwelt- und Naturschutz Stiftungs-GmbH, war begeistert von dem Projekt. Für die Stiftung stand außer Frage dieses Projekt zu fördern. „Als wir mitbekommen haben wie begeistert die Schüler die Möglichkeiten der Beobachtung angenommen haben, haben wir sofort zugesagt und die Kosten für die Anschaffung der Nistkästen übernommen“, so Heider.

Die folgenden Schulen dürfen sich über einen Nistkasten und die Kameraausstattung freuen:
Gymnasium am Turmhof
Gesamtschule Blankenheim-Nettersheim
Emil-Fischer-Gymnasium
St-Angela-Gymnasium
Städt. Gymnasium Schleiden
Städt. Gymnasium Bad Münstereifel
Hermann-Josef-Kolleg Steinfeld
Gemeinschaftsgrundschule Kuchenheim
Grundschule Satzvey
St-Nikolaus-Schule
Willi-Graf-Realschule
Astrid-Lindgren-Schule
Menno Simons Realschule
Ahr-Grundschule, GGV Blankenheim

Links und Infos:

Flyer NABU NRW – Schwalben – Flugkünstler und Sommerboten

Klicke, um auf faltblatt_schwalben.pdf zuzugreifen

Auf der Seite des NABU NRW finden Sie auch weitere interessante Informationen zum Thema einheimische Vögel – Nistkästen. (www.nrw.nabu.de )

Auf der Seite des Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) e.V. gibt es weitere Tipps und Infos zu Bau, Anbringung und Pflege von Nistkästen.
http://www.lbv.de/ratgeber/vogelschutz/nistkasten.html
sowie Steckbriefe von heimischen Vogelarten (http://www.lbv.de/ratgeber/vogellexikon/vogelportraits.html)

Ähnliche Infos finden Sie auch auf der Seite des BUND Regionalverband Südlicher Oberrhein (http://www.bund-rvso.de/nistkaesten-anbringen-aufhaengen.html),

Bilderbuchflyer des BUND Freiburg

Klicke, um auf Bilderbuchflyer-2014-schlecht.pdf zuzugreifen

Infoblätter „Lebensraum Harten“ und „Vogelschutz im Garten“
http://www.nua.nrw.de/publikationen/alle-publikationen/produkt/naturgarten-praktisch/

Informationen und Anleitungen zum Nisthilfenbau erhalten auch Sie unter: www.nabu.de, www.nua.nrw.de, www.bund.net

Bildquellen:

  • IMG_1828: Kreis Euskirchen

KategorienPresse-Eifel

Tagged as

Presse-Eifel