Menü Zuhause

Geburtstagsfeier endete für 18-Jährigen im Polizeigewahrsam

Dahlem-Frauenkron (ots) – Am frühen Samstagmorgen (4 Uhr) neigte sich eine Geburtstagsfeier offenbar dem Ende zu. Ein 18-Jähriger aus Kerschenbach (Rheinland-Pfalz) sollte durch eine Bekannte nach Hause gefahren werden. Anstatt sich in ihr Fahrzeug zu setzten, lief er über den Kyllweg und randalierte.

Ein weiteres Mitglied der feiernden Gesellschaft versuchte auf den Rheinland-Pfälzer einzuwirken. Dabei schlug der 18-Jährige den 16-jährigen Helfer aus Kleinlangenfeld mit der Faust ins Gesicht. Die 50-jährige Fahrerin folgte mit ihrem Pkw dem 18-Jährigen auf dem Kyllweg. Nachdem er den Jugendlichen ins Gesicht geschlagen hatte, trat er an das Fahrzeug der Dahlemerin heran und schlug die Heckscheibe ihres Fahrzeuges ein und verletzte sich dabei.

Nachdem die Polizei informiert wurde, brachte ein Rettungswagen den Kerschenbacher in ein Krankenhaus. Auch hier randalierte er weiterhin. Zur Ausnüchterung und zum Schutz seiner Person wurde er daraufhin in Polizeigewahrsam genommen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille.

Bildquellen:

  • Pol-Hand / Festnahme: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel