Menü Zuhause

Geldbörse und Schmuck aus Fahrzeug gestohlen

Bad Münstereifel (ots) – Als sich Sonntagabend (18.00 Uhr) der Markt in der Innenstadt von Bad Münstereifel seinem Ende näherte, räumte ein Standbetreiberehepaar den in ihrer Auslage liegenden Schmuck in ihren Pkw. Dieser stand hinter ihrem Verkaufsstand. Während der Ehemann mehrmals dazu zum Pkw musste, verblieb seine Ehefrau am Stand. Dort verwickelte ein Mann sie in ein Gespräch. Auch versuchte ein weiterer Mann den 79- Jährigen Ehegatten in ein Gespräch zu verwickeln. Dieser ging nicht darauf ein und legte weiter den Weg vom Stand zum Fahrzeug zurück. Als man dann nach Hause fahren wollte, bemerkte man den Diebstahl einer Geldbörse mit Personaldokumenten und einem kleineren Bargeldbetrag sowie den Diebstahl einer Tasche mit dem zum Verkauf bestimmten Schmuck. Der hierdurch entstandene Schaden liegt im unteren fünfstelligen Euro- Bereich. Die beiden Männer können wie folgt beschrieben werden:

Junger Mann; ca. 30 Jahre alt; ca. 180-182 cm groß; schlank: dunkle Haare; Südländer; sprach astreines Deutsch.

ca. 30 Jahre; ca. 178 cm groß; dick; schwarze Haarfarbe; südländisch; sprach gebrochenes Deutsch; trug ein schwarzes T-Shirt und eine schwarze kurze Hose.

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel