Menü Zuhause

Geschwindigkeitskontrolle: Fahrer doppelt erwischt

Zuletzt aktualisiert am 3. Mai 2021 15:27 Uhr von Presse-Eifel

Die Kreispolizeibehörde Euskirchen hat am Mai-Feiertag Geschwindigkeitsmessungen auf der Bundesstraße 51 im Bereich Blankenheim durchgeführt. 

Gegen 9.30 Uhr wurde dabei ein Sportwagenfahrer (Alpine) in Fahrtrichtung Trier mit einer Geschwindigkeit von 151 km/h erfasst. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit betrug im überwachten Streckenabschnitt lediglich 70 km/h. 

Dieser Geschwindigkeitsverstoß hat bereits ein vierstelliges Bußgeld, zwei Punkte und ein dreimonatiges Fahrverbot für den Betroffenen als Rechtsfolge. 

Allerdings wurde der gleiche Verkehrsteilnehmer gegen 13.45 Uhr an derselben Messstelle, in entgegengesetzter Fahrtrichtung, erneut erfasst, mit einer von 101 km/h. 

Dem Betroffenen drohen wieder ein Bußgeld und die Verlängerung des Fahrverbots. 

Insgesamt wurden 442 Verstöße wegen zu hoher Geschwindigkeit geahndet.

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel