Menu Home

Handtasche geraubt

Zuletzt aktualisiert am 24. Dezember 2019 14:05 Uhr von Presse-Eifel

Euskirchen (ots) – Sonntagabend (19.40 Uhr) bog eine 60 jährige Euskirchenerin von der Chlodwigstraße nach links in den Hofpfad ab. Etwa in Höhe der Hausnummer 3 hörte sie plötzlich schnelle und laute Schritte hinter sich. Während sie sich umdrehte spürte sie bereits, dass jemand den Umhängegurt ihrer Handtasche ergriff und so feste daran zog, dass sie zu Boden stürzte. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen an der Schulter und ihren Händen. Der Polizei gegenüber erklärte die Geschädigte, dass der Räuber ihr vermutlich ab der Frauenberger Straße gefolgt sein. Trotz ungutem Gefühl habe sie nichts unternommen. Bei der Beute handelt es sich um eine schwarze Handtasche mit floralem Muster, einigen Ausweisen und einem kleinen dreistelligen Bargeldbetrag. Der Täter wird als jüngerer Mann, ca. 177 cm groß, schlank und dunkel gekleidet beschrieben. Er trug während der Tat ein Basecap. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02251-7990 entgegen.

Bildquellen:

  • Überfallen, Raub (Symbolbild): OTS

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel