Menü Zuhause

„Haustürbetrüger“: Unseriöse Firma fing mit Reinigung an

Bad Münstereifel-Mahlberg (ots) – Bei einer Anwohnerin der Straße „Auf dem Bruch“ klingelten am Mittwoch gegen 18.20 Uhr zwei männliche Personen an ihrer Haustüre. Als sie schließlich hinzukam, stand ein Mann bereits in der Einfahrt und fing an diese mit einem Hochdruckreiniger zu reinigen. Der andere Mann erklärte ihr, dass sie von einer Reinigungsfirma seien und ihre Einfahrt jetzt reinigen wollen.

Die Frau erklärte den zwei Männern, dass sie das nicht wollen würde und sie ihr Grundstück verlassen sollen. Daraufhin kam es zu einer kurzen Diskussion, woraufhin die zwei Männer schließlich das Grundstück verließen.

Anschließend klingelten sie bei weiteren Personen in der Nachbarschaft. Dort wurden sie jedoch direkt weggeschickt. Schließlich fuhren die zwei männlichen Personen Richtung Bad Münstereifel weg.

Seien Sie vorsichtig, wenn Ihnen jemand etwas an Ihrer Haus-, beziehungsweise Wohnungstür verkaufen will. Häufig ist dies eine Masche von Kriminellen.

Eine typische Masche von Haustürgeschäften ist – wie oben beschrieben – das Anbieten von spontanen Handwerkerleistungen (insbesondere Dach- und Pflasterarbeiten). Tatsächlich sofort angefangene Arbeiten dienen nur als Täuschung und werden nicht beendet. Sie als Auftraggeber jedoch werden um die Zahlung der bereits geleisteten Reparaturen gebeten.

Tipps der Polizei bei Haustürgeschäften: Kaufen oder unterschreiben Sie niemals etwas an der Haustür. Die angebotenen Handwerkerleistungen sind meist nur geringwertig oder gar wertlos. Lassen Sie unaufgefordert kommende „Vertreter“ oder „Verkäufer“ nicht in Ihre Wohnung.

Bildquellen:

  • Polizei (Symbolfoto): Presse-Eifel

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel