Menü Zuhause

Hilfsbereitschaft vorgetäuscht

Nettersheim (ots) – Ein Mann (65) aus der Gemeinde Nettersheim fiel einem Betrug zum Opfer: Er erhielt am Montag einen Anruf, indem finanzielle Hilfsbereitschaft beim Kauf einer Eigentumswohnung zum Vorteil seiner Tochter, durch deren Schwiegervater suggeriert wurde. Daraus folgte schließlich eine Geldübergabe im fünfstelligen Euro-Bereich.

Die Maschen der Betrüger sind vielseitig. Betrüger gehen zumeist sehr raffiniert vor, um an das Geld ihrer Opfer zu kommen.

Seien Sie besonders vorsichtig, wenn es um Ihr Geld geht. Wickeln Sie keine Geldgeschäfte am Telefon ab. Angehörige sollten ältere Familienmitglieder vor Betrügern vorwarnen.

Die polizeiliche Kriminalprävention hat Themen und Tipps auf ihrer Internetseite zusammengefasst: https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/

Bildquellen:

  • Polizei: Polizei

KategorienPresse-Eifel

Presse-Eifel