Menu Home

Im Seepark beginnt die Badesaison

• Badestelle im Seepark Zülpich ab sofort täglich geöffnet

Erst vor wenigen Tagen 200 Tonnen neuen Sand verteilt

Gute Nachrichten für alle Wasserratten: An Christi Himmelfahrt beginnt im Seepark Zülpich die Badesaison. Die Badestelle im Park ist ab Donnerstag, 21. Mai täglich geöffnet. „Zurzeit ist es fast schon sommerlich warm und auch die Wetterprognosen für die kommenden Tage sind sehr vielversprechend. Deshalb ist es toll, dass wir unseren Badebereich öffnen können“, erklärt Christoph M. Hartmann, Geschäftsführer der Seepark Zülpich gGmbH.

„Selbstverständlich erfolgt die Öffnung unter Berücksichtigung sämtlicher Abstands- und Hygieneregeln zur Eindämmung der Corona-Pandemie“, so Hartmann weiter. Demnach müssen sich die Badegäste im Seepark auf einige Vorgaben einstellen. Dazu gehört beispielsweise die zwingende Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern – und zwar sowohl an Land als auch im Wasser. Außerdem sind die Gäste aufgefordert, ausreichend Bewegungsflächen und Durchgänge freizulassen. Und für den Fall, dass eine Erste-Hilfe-Maßnahme erforderlich ist, sollten vorsorglich ein geeigneter Mund-Nasen-Schutz und Einmalhandschuhe mitgebracht werden. Natürlich gelten – wie überall im Seepark – auch an der Badestelle die derzeitigen Hygienevorschriften. Dafür stehen an den Sanitäreinrichtung neben Seifenspendern auch Handdesinfektions-Spender bereit. Eine Händedesinfektion ist auch vor dem Einstieg über die Leitern an der Seebühne vorzunehmen, um eine Kontamination der Leitern zu vermeiden.

Aufgrund der aktuellen Erlasslage stehen die Duschen und Umkleiden im Seehaus bis auf weiteres nicht zur Verfügung. Um für die Badegäste dennoch eine Duschmöglichkeit vorzuhalten, soll kurzfristig eine Stranddusche realisiert werden.

„Unser weitläufiger Sandstrand und die angrenzenden Liegeflächen bieten ideale Voraussetzungen, um sich an diese Regelungen zu halten“, betont Christoph M. Hartmann. Auch die mehr als 7000 Quadratmeter große Wasserfläche im ausgewiesen Badebereich gewährleistet viel Platz zum schwimmen. Und damit die Besucherinnen und Besucher des Seepark Zülpich das Urlaubsambiente vor der eigenen Haustür vor der eigenen noch mehr genießen können, wurden auf dem Strand erst vor wenigen Tagen 200 Tonnen feiner Sand verteilt. Außerdem wurden die Einstiegsleitern an der Seebühne verlängert, so dass der Ein- und Ausstieg an dieser Stelle nun deutlich leichter ist.

Bildquellen:

  • Badevergnügen pur im Seepark Zülpich: Stadt Zülpich

Categories: Presse-Eifel

Presse-Eifel